top of page

Eaglewow

Gravel Stage

7.9.24, 14:00

Eaglewow

Eaglewow begeistern ihr Publikum mit abwechslungsreichen, energievollen Rock-Songs. Peitschende Drum-Beats und prägnante Gitarren-Riffs wechseln sich dabei ab mit ruhigen, schwebenden Klängen. Die Texte berühren, wecken Erinnerungen, gehen unter die Haut. Balladen wie «Easy Way Out» und «How I Love The Blues» lassen die Herzen der weiblichen Fans höherschlagen. Das männliche Publikum kommt spätestens dann auf seine Kosten, wenn EAGLEWOW die Stimmung im Saal mit lauten Songs wie «Jackie Lee» und «Savour the Feeling» energetisch aufladen.


«Die Songs von EAGLEWOW zeugen von Wendepunkten im Leben, von Abschied und Neuanfang», erklärt Raffael Brina, Sänger und Gitarrist der Band. Ihre Musik steht für Individualismus und – wie es sich für eine Rockband gehört – für grossartige Liebe. Das pulsierende Grossstadtleben, weite Reisen in fremde Welten und Beziehungsthemen prägen EAGLEWOW und ihren Sound. Ihre Musik ist unaufdringlich sexy und reisst mit.


Dabei fing alles ganz einfach an: An einem eisigen Winternachmittag trafen sich die langjährigen Freunde zu einer spontanen Jam-Session. Schnell sprang der Funke über und EAGLEWOW kreierten in kurzer Zeit vier Songs für die erste EP «Two Women». Nun erwartet ihre Fans das erste Album, welches im März 2019 getauft werden soll. Noch ist EAGLEWOW ein Geheimtipp. Ihre ersten Auftritte waren verheissungsvoll, so spielten sie 2018 im Bieler Gaskessel und im Le Singe, rockten die Kulturfabrik Lyss, den Pod’ring und die Barbarie und füllten In-Bars wie beispielsweise die Mattebrennerei in Bern.

bottom of page