Catalyst

Gravel Stage

9.9.22, 18:30

Das Ostschweizer Duo Catalyst widmet sich ganz dem energiereichen Alternative Rock, welcher mal Retro Richtung Black Keys, mal zeitlos Indie wie bei Mando Diao oder Johnossi und dann wieder moderner à la Royal Blood ausfällt. Die Bandanalogien sind nicht zufällig gewählt, denn auch wie diese beschränken sich Catalyst auf Gesang, Gitarre und Schlagzeug. Dass sich dieses minimalistische Setup nicht auch musikalisch manifestieren muss, demonstrieren sie stets gekonnt auf den Bühnenbrettern. Catalysts Debütalbum klingt nicht nach einem normalen, sondern vielmehr nach einem äusserst ereignisreichen Tag. A Normal Day vereint zahlreiche Subgenres des Rock, zieht Einfluss aus Werken bekannter Genregrössen, bleibt aber nie beim schnöden Zitat hängen, sondern garniert die Riffs mit Spielwitz und Energie. Das kraftvolle Drumming Ramon Wehrles, sowie die szenegetreuen, aber unterhaltsamen und toll gesungenen Texte Dominic Curseris sorgen dabei für einen Alles umspannenden Rahmen, der Catalyst ein eigenes Soundgewand verleiht und A Normal Day zu einer tollen und abwechslungsreichen Rockplatte macht.

Catalyst